Grüne Alzenau

Stadtverband

Portrait Marlene Shah-Ali

Marlene Sahra Shah-Ali

 Stadtratsliste Platz 7
Wissenswertes über mich:
Überzeugte Europäerin, selbstständige Rechtsanwältin, Mutter von drei Kindern, verheiratet. In der Freizeit schwimme ich gerne (besonders im Meerhofsee), spiele Klavier und mache (Rad-)Ausflüge mit der Familie.
 
Weiteres Engagement und Ehrenämter:
Ausländerbeirat des Landkreises Aschaffenburg, Nachhilfe für bildungsbenachteiligte Schülerinnen und Schüler
 
Politische Ansichten und Schwerpunkte: 
Mir ist die Auseinandersetzung und ein offener Diskurs mit anderen sehr wichtig, gerade auch über Themen, die polarisieren. Meine Grundüberzeugungen und Werte sind Bildung für alle, Integration, ökologische Mobilität, demokratische Werte und ein starkes Europa.
 
Die Sprachförderung sowie Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder vom KiTa- bis zum Schulalter halte ich für ein unumgängliches Mittel zur Miteinbindung von benachteiligten Gruppen und Schaffung von mehr Chancengleichheit. Aufbau von Mehrgenerationenhäusern in unserer immer älter werdenden Gesellschaft schaffen zusätzlichen bezahlbaren Wohnraum und gesellschaftliche Teilhabe.
 
Verbesserte Angebote des regionalen und überregionalen Nahverkehrs, sowie der Ausbau der Radwege müssen als Alternative zum Auto für viele Pendler*innen und Bürger*innen her!
 
Als Juristin ist mir unser gesetzliches Wertefundament in allen Gesellschaftsgruppen sehr wichtig. Daneben setze ich mich für die Einhaltung rechtsstaatlicher Standards und Beachtung des Vergaberechts, europäische Kommunalförderung und transparente wirtschaftliche Entscheidungen ein.
 
Warum die Grünen?
Vor dem Hintergrund der Klimakrise und Artensterben, sowie immer häufiger zu Tage tretender nationalistischer Tendenzen, wird es immer wichtiger, klare Standpunkte zu beziehen und sich mit ähnlich Denkenden zu vernetzen. Die Grünen vertreten auf allen Politikebenen (Europa-, Bundes-, als auch Kommunalpolitik) eine bürgernahe, faire, soziale und vor allem ökologisch nachhaltige Politik über alle nur möglichen Grenzen hinweg, wie z.B. Gesellschaftsschichten, Herkunft, Altersklassen, Gender etc.
 
Ziele im Stadtrat:
Im Stadtrat würde ich mich besonders für die Schaffung von mehr bezahlbaren Wohnraum und Mehrgenerationenprojekte einsetzen. Mir wäre es wichtig, für zusätzliche Sprachkursangebote (gerade Mütter betreffend) zu werben sowie für Bildungsangebote für bildungsbenachteiligte Kinder. Auch liegt mir der Ausbau von Radwegen und des öffentlichen Nahverkehrs sowie die Schulwegsicherheit aus persönlichen Gründen sehr am Herzen.
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.