Grüne Alzenau

Stadtverband

 

 

BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN stehen für eine Verkehrspolitik, die zur Verbesserung städtischer Lebensqualität beiträgt.

 

Wir forcieren eine Verbesserung des ÖPNV-Angebotes

 

Die „Bembel“ soll im Halbstundentakt nach Hanau und von Kahl nach Aschaffenburg weiterfahren.

 

Bei öffentlichen Ausschreibungen von Verkehrsleistungen für den ÖPNV (z. B. für den Citybus) ist der Betrieb mit elektrischer Energie oder Erdgas vorzuschreiben.

 

Für den Citybus sollen Familienfahrkarten eingeführt werden. Schüler sollen für ihren Schulweg innerhalb Alzenaus den Citybus kostenfrei nutzen können.

 

Die kostenfreie Benutzung des Citybusses mit Eintrittskarten für städtische Kultur­ver­an­staltungen haben wir bereits erreicht.

 

Wir fordern:

  • verbesserte Nutzungsangebote, um die Akzeptanz und Attraktivität des City-Busses zu erhöhen
  • Ergänzung des ÖPNV-Konzeptes durch Sammel- und Ruftaxis in den Nachtstunden
  • Anerkennung von Job- und Semestertickets des RMV durch den VAB

 

Das Fuß- und Radwegenetz muss weiter ausgebaut werden:

 

  • Schaffung einer Radwegeverbindung von Albstadt nach Somborn

 

  • Markierung von Fahrradstreifen im gesamten Stadtgebiet

 

  • Verbesserung der Beschilderung der Alzenauer Radwege

 

  • Veröffentlichung des Radwegenetzes

 

  • Fahrradständer vor allen öffentlichen Gebäuden

 

  • Verbesserung der Sicherheit auf den Schulwegen

 

Weitere Schwerpunkte zur Verkehrsplanung:

 

  • Ausweisung spezieller Parkplätze für Familien mit Kinderwagen

 

  • Verzicht auf den Bau des geplanten Parkplatzes am Rathaus

 

  • Rückbaufähige Straßen müssen wieder begrünt werden.

 

  • Mehr Spielstraßen in Wohngebieten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du