Grüne Alzenau

Stadtverband

Politik für Alzenau

Patrick Friedl bei seinem Vortrag im Domidionsaal
Auch die lange graue Periode, die wir gerade erleben und die vielen auf die Seele schlägt, hat vermutlich etwas mit der Klimakrise zu tun. Sie ist zwar ein Wetter- und kein Klimaphänomen, aber Wetter und Klima haben etwas miteinander zu tun: Denn die Klimakrise führt bei uns zu einer „Entschleunigung des Wetters“, also zu sehr langen Perioden ohne Veränderung.  Dies und vieles mehr war zu erfahren bei dem Vortrag des grünen Landtagsabgeordneten Patrick Friedl am Freitag Abend (6. März) im Domidionsaal der Alten Post zum Thema „Klimawandel in der Kommune“.
Weiterlesen ...

vlr. Claudia Neumann, Cerstin Celina, Sabina Prittwitz

Ungefähr 15 Frauen trafen sich am Samstag, den 15. Februar, zum Frauenfrühstück im Café Arbeit in der Hanauer Straße. Nachdem die neuen Räume und der sonnenbeschienene Vorplatz (welch ein Potential!) gebührend bewundert worden waren, ging es zum Frühstück. Das Team des Cafés hatte ein wunderbares Büffet – alles vegetarisch und bio, vieles aus unserer Region – angerichtet (phantastisch der Obstsalat mit Paprika). Kerstin Celina skizzierte in einer kurzen Ansprache Geschichte und Gegenwart von Frauen in der Politik. Anhand kleiner Geschichten aus dem Alltag einer Landtagsabgeordneten zeigt sie: da ist noch (ganz schön viel) Luft nach oben. Dann angeregte vielfältige Unterhaltungen – besonders schön war, dass auch Regina Krebs aus Kahl und Käthe Lieder aus Schöllkrippen dabei waren. Wir freuen uns auf ein nächstes Mal!

Am Freitag, dem 06. März um 17:30 Uhr, referiert der Sprecher für Naturschutz und Klimaan-passung der Grünen-Landtagsfraktion Patrick Friedl im Domidionsaal der Alten Post zum "Klimawandel vor Ort".
Die Klimakrise ist leider auch in Bayern angekommen. Hitzeperioden, Trockenheit und Dürre, Stürme, Starkregen und Sturzfluten können heute alle Regionen treffen. Wie ist die aktuelle Situation? Was kann auf uns zukommen? Wie müssen wir in unseren Kommunen darauf reagie-ren? Wie sieht die klimagerechte Kommune von morgen aus? Gerne können Sie im Anschluss mit Patrick Friedel diskutieren.

Ekin Deligöz mit der grünen Besuchsgruppe im integrativen Kindergarten in einem bunten Spielzimmer

Heute waren unsere Stadtratskandidat*innen Claudia Neumann, Sabina Prittwitz, Anke Hiernickel, Tim Höfler, sowie unser Neumitglied Stefan Paar mit Ekin Deligöz, grüne Bundestagsabgeordnete und Sozialpolitikerin, in Alzenau unterwegs. Wir wurden im integrativen Kindergarten „Kunterbunt“ und im Café Arbeit herzlich empfangen und in das wichtige Engagement dieser Vereine eingeführt.

Weiterlesen ...

Sharepic mit Infotext analog zum Beitrag

Der Klimawandel ist längst da. Wenn wir alle so weiter machen wie bisher, rasen wir ungebremst in die Klimakatastrophe. Auch im Landkreis Aschaffenburg sind wir davon betroffen. Sehr präsent sind die Sturmschäden aus dem Herbst 2019, gerade hier in Kahl und Alzenau. Im kommenden Frühling werden wir zudem erst das Ausmaß der dramatischen Hitzeschäden bemerken, bei den Bäumen, die derzeit noch stehen.

Ganz aktuell droht zudem in Kahl am Main der klimaschädliche Flächenfraß möglicherweise weiterzugehen. CSU und SPD beantragten eine Prüfung, ob man mit dem Gebiet des sturmgeschädigten Waldes nun das Gewerbegebiet "Lange Hecke“ erweitern könne. Gerade jetzt, wo es um ein konsequentes Umdenken und Handeln geht,  denkt man mehrheitlich im Gemeinderat immer noch in alten Bahnen …

Wie ernst die Lage weltweit – und auch in Bayern ist -  zeigt der beeindruckende Vortrag von Dr. Anton Hofreiter.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.