Grüne Alzenau

Stadtverband

Niklas Wagener steht an einem Tisch und spricht.

Der Grüne Bundestagsabgeordnete Niklas Wagener eröffnete am Montag den 12.09.2022 sein Büro in der Alzenauer Innenstadt. Nachdem die Eröffnung aufgrund von Corona und dem Ukraine-Krieg nach hinten verschoben werden musste, wurde diese nun gebührend gefeiert. Als außerparteiliche Gäste waren der Alzenauer Bürgermeister Stephan Noll, der Aschaffenburger Landrat Alexander Legler, der FDP Abgeordnete des bayerischen Landtags Helmut Kaltenhauser, sowie Vertreterinnen der verschiedenen Parteien im Alzenauer Stadtrat vor Ort. Aus der Partei kam die Landtagsabgeordnete Kersten Celina, der Kreisvorstand, der Alzenauer Ortsvorstand und weitere Mitglieder aus dem Landkreis zu Gast. Auch Vertreter:innen der umliegenden Geschäfte, der Kirchen, des DGBs u.v.m. kamen zu Besuch. Die Redner:innenliste war dementsprechend gut gefühlt. Nachdem Niklas von seiner Arbeit im Bundestag berichtete, kamen eben diese zu Wort. Alle Redner:innen lobten die Eröffnung eines Bundestagsbüros im Landkreis. Dieses sei ein guter Anlaufpunkt für Bürger:innen, die Fragen oder Anregungen zur aktuellen Bundespolitik hätten. Dies sei ein Gewinn für die Demokratie. Außerdem wünschten alle Redner:innen weiterhin gutes Gelingen für Niklas. Im Anschluss wurde der Abend mit lockeren Gesprächen und einem fantastischen Buffet des Alzenauer Unverpaktladens "Take it easy" ausklingen gelassen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.